Datenschutz

Wir begrüßen Sie auf der Website der FLEX Fonds-Gruppe. Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten, dass Ihr Besuch unserer Website unterhaltend und informativ ist. Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir den Umgang mit Ihren persönlichen Daten möglichst transparent gestalten.

Die Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften ist für uns selbstverständlich. Dazu gehört für uns auch, verantwortungsvoll mit Ihren Daten umzugehen und auf Daten zu verzichten, die wir nicht zur Erfüllung unserer Geschäftszwecke benötigen.

Datenschutzerklärung

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne uns Ihre Identität mitzuteilen. Gespeichert wird lediglich, welche IP-Adresse (gekürzt) zu welchem Zeitpunkt welchen Beitrag aufgerufen hat. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet ohne Nutzerprofile anzulegen.

1. Verantwortlicher

Die FLEX Fonds Capital GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Gerald Feig, Friedensstraße 13-15, 73614 Schorndorf, Telefon 07181 4837-0 ist als Anbieter dieser Website Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 lit. 7 DS-GVO, andererseits auch Diensteanbieter im Sinne des §§ 12 ff. i.V.m. § 2 Nr. 1 TMG.

 

2. Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Website bzw. für eigene Inhalte. Soweit wir von Ihnen personenbezogene Daten auf anderen Wegen (z.B. per E-Mail, Post, Fax oder Initiativbewerbung) erhalten haben, findet die nachfolgende Datenschutzerklärung ebenfalls Anwendung.

Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für verlinkte Websites und Dienste von Dritten.

 

3 Zwecke der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Besuch unserer Website

Bei reiner Nutzung unserer Website als Informationsmedium, also wenn Sie sich nicht anmelden, registrieren oder uns sonstige Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Dauer Ihres Besuchs
  • GMT
  • Inhalt der Anforderung (Seiten, die Sie besuchen)
  • Zugriffsstatus/http-Status
  • Website & Provider, von der die Anfrage kommt
  • Browser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten verwenden wir u.a. um die Nutzerführung zu verbessern, unsere Angebote und Services zu optimieren, Nutzungsstatistiken zu erstellen, oder auch zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Versuche auf unseren Webserver zuzugreifen. Profile über die Nutzung unserer Website erstellen wir ausschließlich anonymisiert, es werden keine personenbezogenen Verhaltensprofile erstellt.

 

3.2 Nutzung von Google Maps bei der Anfahrt

Wir benutzen bei der Beschreibung der Anfahrt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben. Wenn Sie die weitergehenden Funktionen von Google nutzen, indem Sie beispielsweise die angezeigte Karte anklicken, nutzen Sie einen Dienst von Google außerhalb unseres Einflussbereichs. In diesem Fall gelten die von Google in diesem Zusammenhang gemachten Vorgaben und Hinweise.
Unter www.google.de finden Sie weitere Informationen zu

  • den Google Nutzungsbedingungen ("allgemeine Bedingungen"),
  • zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth ("zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth"),
  • den rechtlichen Hinweisen für Google Maps/Google Earth ("rechtliche Hinweise") sowie
  • der Google Datenschutzerklärung ("Datenschutzerklärung"). In der Datenschutzerklärung von Google finden Sie Informationen darüber, welche Daten zu welchem Zweck erfasst werden und was Google mit diesen Daten macht.

 

3.3 Nutzung von Funktionen unserer Website (bspw. Formulare, Anleger- und Lizenzpartnerportale) oder einer anderen elektronischen Kommunikationsform (Formulare, E-Mail)

Wir bieten verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu sind weitere personenbezogene Daten anzugeben, die wir für die Erbringung der jeweiligen Dienste nutzen.

Personenbezogene Daten wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse oder Anschrift werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese selbst, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Anfrage über ein Kontaktformular, einer Umfrage, einer Teilnahme an einem Gewinnspiel, einer Bewerbung oder zur Durchführung eines Vertrags zur Verfügung stellen (Direkterhebungsgrundsatz). Wenn Sie der Direktvermarktung per E-Mail, Telefon und Post durch uns zustimmen, sind wir bestrebt, diese zugeschnitten auf Ihre Interessen zu gestalten.

Wir verwenden die Daten, die von Ihnen direkt zur Verfügung gestellt wurden, im Wesentlichen für folgende Bereiche:

  • Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Korrespondenz, bspw. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage
  • Zur Bereitstellung unseres Anlegerportals und der dort angebotenen Services
  • Zur Bereitstellung unseres Vertriebspartner-Portals
  • Wenn Sie uns die Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten auch, um Sie gelegentlich über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie Neuerungen zu informieren oder Sie im Rahmen einer Umfrage zur Kunden-/Partnerzufriedenheit elektronisch oder telefonisch zu kontaktieren.

 

Eingabe von Daten in Formularen

In unseren Kontaktformularen werden Sie gebeten in Eingabefelder personenbezogene Daten wie zum Beispiel Name und Adresse einzugeben. Diese Daten benötigen wir zur Korrespondenz mit Ihnen und sie werden ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten überlassen haben. Eine darüber hinausgehende Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt – außer in den Fällen, in denen wir durch gesetzliche Vorschriften dazu verpflichtet sind – nur, wenn Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben. Dabei wird jeweils der Zweck angegeben, zu dem die Daten im Falle Ihrer Einwilligung erhoben und verarbeitet werden. Ihre Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig. Sie können die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich widerrufen. Sollten Sie in einem unserer Formulare auch die Daten anderer Personen eingeben, verpflichten Sie sich, die Zustimmung dazu bzw. zu unserer Datenschutzerklärung bei jenen Personen einzuholen.


4. Eingesetzte Technologien

Webanalyse-Tools / Cookies

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. um Informationen zu Art und Umfang der Nutzung unserer Seite auszuwerten. Google Analytics verwendet dazu sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit für die Zukunft über folgenden Link widersprechen.

Ich möchte keine Auswertung durch Google Analytics

Sie haben auch die Möglichkeit, den von Ihnen verwendeten Browser generell so einzustellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht erfolgt. Wie dies erfolgt, entnehmen Sie bitte den Angaben des Herstellers Ihres Browsers. Sofern Sie sich gegen Cookies entscheiden, kann es aber vorkommen, dass Teile unserer Website nicht optimal genutzt werden können.

PlugIns

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


5. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere auf Basis des Art. 6 (1) lit. b, c DS-GVO sowie §§ 12, 13 TMG sowie bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail in speziellen Fällen auch unter Beachtung des UWG §7.

5.1. Einwilligung

Eine darüber hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn Sie uns hierzu eine Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO) erteilt haben. Dabei wird Ihnen von uns jeweils der Zweck mitgeteilt, zu dem die Daten im Falle Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, und wie lange wir diese personenbezogenen Daten speichern.

Soweit Sie uns personenbezogene Daten von Dritten zur Verfügung stellen, obliegt es Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass die Betroffenen eine Einwilligung zur Weiterleitung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erklärt haben.

 

5.2. Verarbeitung aufgrund von berechtigtem Interesse

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, soweit nicht eine Interessenabwägung im Einzelfall ergibt, dass Ihre berechtigten Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 (1) f  DSGVO).

Berechtigter Interessen von uns oder Dritten können sein:

  • Ermittlung von aktuellen Adressen durch die Post;
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
  • Zur Bereitstellung unseres Anlegerportals sowie der hier angebotenen Services (z.B. Online-Abstimmung, Bereitstellung digitaler Unterlagen zu Ihrer Beteiligung)
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
    Ansprechende Darstellung unserer Online-Angebote, bspw. YouTube
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

 

6. Weitergabe an Dritte

  • Zur Wahrnehmung der o.g. Zwecke erfolgt unter Umständen eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, die zu den Zwecken der Abwicklung und Anfragenbearbeitung einbezogenen sind. Dabei können wir Ihre Informationen den genannten Dritten zugänglich machen, die uns dabei unterstützen, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Beispiele hierfür wären die verbundenen Unternehmen GF Treuhand GmbH und PF Private Finance GmbH & Co. KG, die wir mit der Anleger- bzw. Lizenzpartnerverwaltung beauftragt haben und Dritte wie die econsor GmbH, die für die Programmierung unserer Website, sowie für die Analyse von Daten eingesetzt werden und dabei Kenntnis von Ihren Daten erlangen können. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt innerhalb der Gruppe auf der Grundlage von Dienstleistungsvereinbarungen sowie Verträgen zur Auftragsverarbeitung.
  • Soweit Sie uns personenbezogene Daten zwecks Kontaktaufnahme und/oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zur Verfügung stellen, sind wir berechtigt, diese Daten an das zuständige verbundene Unternehmen weiterzugeben. Bei den verbundenen Unternehmen handelt es sich um die GF Treuhand GmbH (Anlegerverwaltung) und die PF Private Finance GmbH & Co. KG (Lizenzpartnerverwaltung).
  • In allen anderen Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind, Sie dies selbst bestimmen, in die Weitergabe eingewilligt haben oder die Daten zuvor anonymisiert bzw. pseudonymisiert wurden.
  • Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Stellen in Drittstaaten oder internationale Organisationen. Wir nutzen aber für bestimmte Aufgaben Dienstleister (z.B. zur Analyse der Websites), die ihren Firmensitz, Mutterkonzern oder Rechenzentren in einem Drittstaat haben können. Eine Übermittlung ist zulässig, wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass in einem Drittstaat ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DS-GVO). Hat die Kommission keine solche Entscheidung getroffen, darf die FLEX Fonds Capital GmbH oder der Dienstleister personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation nur übermitteln, sofern geeignete Garantien vorgesehen sind (z. B. Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission oder der Aufsichtsbehörde in einem bestimmten Verfahren angenommen werden) und durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Wir haben mit diesen Dienstleistern vertraglich vereinbart, dass mit deren Vertragspartnern immer Grundlagen zum Datenschutz unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus abgeschlossen werden.

 

7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist abhängig vom Zweck der Verarbeitung.

Soweit Sie lediglich unsere Homepage besuchen, ist die Speicherung der Daten auf die unter Punkt 3 genannten Informationen und Dauer begrenzt.

Sollten Sie uns Bewerbungsunterlagen zur Verfügung stellen, werden Ihre personenbezogenen Daten für die Bearbeitung gespeichert und nach 6 Monaten gelöscht.

Im Falle der Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags werden die Daten auch nach Beendigung des Vertrags, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und Auskunftspflichten gespeichert.

In allen weiteren Fällen löschen wir Ihre Daten, wenn der Zweck der Verarbeitung nicht mehr gegeben ist.

8. Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

8.1. Widerspruchsrecht von erteilten Einwilligungen
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwillligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirksam ist. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

8.1.1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Ver-arbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer lnteressenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personen-bezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8.1.2. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

Sie können jede uns erteilte ausdrückliche oder konkludente Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
E-Mail    anleger@flex-fonds.de

9. Datensicherheit

Die FLEX Fonds-Gruppe schützt Ihre personenbezogenen Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen verbessern wir fortlaufend entsprechend dem Stand der Technik. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Sicherheit mit SSL-Verschlüsselung

Wir nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine 256bit-SSL-Verschlüsselung. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.